Homepage CDU-Stadtbezirksverband Bonn

Haben Sie noch weitere Tipps, eine Idee zu schönen Aktivitäten in unserer Stadt für Neuankömmlinge oder sind Sie bereit uns journalistisch zu unterstützen? Dann melden Sie sich doch bei uns!

» hier klicken

Sie möchten mehr über unseren Ortsverband wissen? Dann folgen Sie uns auf die Seite » www.citycdu-bonn.de.

Sie möchten uns helfen?


CDU Ortsverband
Aus Liebe zu Bonn

Sie sind neu in Bonn? Was auch immer Sie aus Ihrer Heimat vertrieben hat, die Schrecken und Aufregung Ihrer Flucht sind nun vorbei. Es kann einen neuen Anfang geben: Herzlich willkommen in Bonn!

Um in Deutschland in ein neues Leben zu starten ist die deutsche Sprache der wichtigste Punkt. Nutzen Sie jede Gelegenheit sie zu lernen und zu üben. So werden sich Ihnen unzählige Möglichkeiten öffnen!

Ist in Deutschland vieles anders, als Sie es bisher gewohnt sind? Was in der deutschen Gesellschaft wichtig ist, kann in Ihrer Heimat zum Teil ganz anders sein. Aber überall auf der Welt gilt vermutlich, dass Zusammenleben am besten funktioniert, wenn es von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Hier gibt es dazu viele Regeln. Zum Beispiel gilt ab 22 Uhr eine Nachtruhe, damit alle ihren notwendigen Schlaf finden. Dazu gehört auch, dass man gemeinsam genutzte Orte (Parks, Unterkünfte, Toiletten, etc.) sauber hinterlässt und das Eigentum anderer unangetastet lässt. Häuser, Autos, Gärten und Privatgrundstücke dürfen nur betreten werden, wenn der Eigentümer damit einverstanden ist. So beugt man Ärger vor.

Sollte es doch einmal zu Uneinigkeiten kommen, werden diese friedlich und ohne Gewalt gelöst. Falls Sie einmal den Eindruck haben, dass dies nicht möglich ist, hilft Ihnen die Polizei (Telefon 110). Sie sorgt unparteiisch für Ordnung und Ruhe. Selbstjustiz ist in Deutschland verboten.

Freiheit bedeutet in Deutschland auch Religionsfreiheit. Das heißt, es darf niemand an der Ausübung der eigenen Religion gehindert werden, sofern sie nicht das Leben anderer beeinträchtigt. Umgekehrt darf aber auch jede Frau und jeder Mann frei entscheiden, ob er/sie religiös lebt und an welcher Religion er oder sie sich orientiert.

Frauen und Männer sind in Deutschland vollständig gleichberechtigt. Das beginnt in der Schule, wo Jungen und Mädchen in allen Fächern unterrichtet werden und gemeinsam Ausflüge und Klassenfahrten unternehmen. Im Berufsleben setzt sich dies fort. Es darf kein Mensch aufgrund seines Geschlechts oder seiner Herkunft diskriminiert werden.

Frieden und die Freiheit des Einzelnen, das Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, sind ein sehr hohes Gut in unserer Gesellschaft. Sollten Sie diese Ansicht teilen, kann Deutschland Ihnen - mindestens vorübergehend - eine Heimat werden.

Herzlich willkommen auf unserer Seite zur Flüchtlingshilfe in Bonn!

Wir sind ein CDU-Ortsverband in der Bonner Innenstadt, der unter anderem helfen möchte, indem interessierte Anwohner, Helfer und Flüchtlinge auf dieser Seite Informationen und Hilfestellungen zum Thema Flüchtlingshilfe in Bonn und Orientierung in unserer Stadt bekommen.

Sie sind herzlich eingeladen diese Informationen zu nutzen.

Wir haben die Informationsseiten in unterschiedliche Rubriken sortiert. Die erste Obergruppe beinhaltet Links, die vor allem als Hilfen für Helfer von Interesse sind. In der zweiten Rubrik haben wir konkrete Angebote und Informationen, die sich direkt an Flüchtlinge richten gesammelt (zum Beispiel Informationen über Sprachkurse etc.).

Abschließend haben wir eine Rubrik mit einführenden Texten erstellt, in denen wir über wesentliche Aspekte zum Leben in Deutschland und über Deutschland informieren wollen.

Wir wissen, dass es sich hierbei nur um einen kleinen Beitrag handeln kann. Bei Anmerkungen, Ergänzungsvorschlägen und Kritik schreiben Sie uns bitte an fluechtlinge@citycdu-bonn.de, damit wir unsere Seite verbessern können.

Vielen Dank.


Bonn - ein neues Zuhause?